Dichtprüfanlagen für
Kraftstofftanks, Behälter, Heizungstanks

Aufbaubeispiel für eine halbautomatische Anlage zur Prüfung von Kraftstofftanks:

Automatisches Spannen, Druckbeaufschlagung, Abtauchen und Drehen von Kraftstoffbehältern zur visuellen Dichtheitsprüfung.

  • Tauchbecken mit Umlaufpumpe und integrierter Heizung
  • Unterwasserbeleuchtung
  • Portalaufbau mit servoangetriebenen Greifarmen im Gleichlauf
  • Greiferwechselsätze
  • Greifarme 360° drehbar gelagert
  • Tankbelüftung durch zwei umschaltbare Drücke
  • Kommunikation mit Einlegehandlingsroboter

Aufbaubeispiel für eine vollautomatische Anlage zur Dichtprüfung von Heizungstanks und Boiler:

  • Automatische Übergabe der Tanks durch eine Handlingseinheit
  • Servogesteuertes Andocken von Abdichtelementen an die Stutzen des Tanks
  • Luftbefüllung mit anschließender Bestimmung der nachströmenden Luft
  • Hohe Messgenauigkeit 10^-2 (wasserdicht) bei einer geringen Prüfzeit
  • Automatische Rückführung der geprüften Tanks in die Fertigungslinie durch eine Handlingseinheit


‹ zurück zur Übersicht

Wir beraten Sie gerne zu unseren Prüfanlagen.

Kontaktieren Sie uns
Diese Website benutzt Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz ›